Ein tolles Umfeld für die Ausbildung, das Training und viel Spass

Unsere Eltern und Grosseltern haben schon Hundesport betrieben. Meist in den früher klassischen Disziplinen Begleithund, Schutzhund und Sanitätshund. Als Ergänzung dazu haben sich in den letzten 20 Jahren neuere Hundesportarten etabliert, wie zum Beispiel Dog Dance, Agility und Obedience. 


Alle Sportarten haben sich enorm entwickelt und kommen immer mehr weg von der grünen Wiese hin zum Kunstrasen in der Sporthalle. Der Ausbildungsstand wird durch die immer professioneller abgehaltenen Trainings laufend besser und der technische Anspruch wird immer höher. Weiter hinzu kommt der Wunsch nach Wetterunabhängigkeit und nach der Möglichkeit, sein Hobby ganzjährig und ohne Winterpause ausüben zu können. Diesen Gedanken trägt die Hundehalle Rechnung und stellt gegen Entgelt ihre Infrastruktur zur Verfügung.


Diese Halle hat einiges zu bieten

Für die Arbeit mit dem Hund stehen zwei Ringe zur Verfügung. Beide sind  mit je rund 600 m2 Fläche gross genug für coole Trainings und spannende Seminare. Geräte seitig stehen zwei komplette Agility Parcours von Ernst Walther, Smart 99 und Galican zur Verfügung. Sowie ein gut ausgestatteter HoopAgi Parcours.


Weiter ist ein WiFi für die Musikausgabe ab Tabletts oder Smartphones eingerichtet, so dass man, wenn gewünscht, mit seiner Musik arbeiten kann. Für das Wohl des Halters ist ebenfalls gesorgt. Toiletten im Erdgeschoss und ein beheizter Aufenthaltsraum mit Getränken und Snacks sind zur Nutzung vorhanden. Bei Seminarbetrieb kann der Aufenthaltsraum auch als Küche und Essraum genutzt werden.


1/8

Die Macher hinter dem Projekt
Hundehalle





Gaby von Fellenberg lebt für die Tiere.

Als Tierärztin mit eigener, grosszügiger Praxis in Oberohringen
bei Winterthur www.praxisfuerdastier.ch erlebt Sie vieles rund um Vierbeiner und ihre Zweibeiner. Ergänzend zum Job unterrichtet sie Agility und führt auch selbst ihre Border Collies Betty (Large 3) und Zoe (Large A).






Ralph von Fellenberg ist in der Kommunikation gross geworden.

Er entwickelt als freier Texter Ideen und Konzepte für Marken. Darüber hinaus führt er seine Hundeschule www.skili.ch, in die er all seine Erfahrung aus der Ausbildung zum Coach für Führungskräfte steckt und entsprechend oft im Verhaltensbereich arbeitet. Dazu unterrichtet auch er Agility und führt aktuell vier Hunde in verschiedenen Klassen im Wettkampf, sowie zwei weitere im Aufbau.


Spass haben mit ein paar einfachen Grundsätzen

Bitte beachten Sie folgende Grundsätze im Umgang mit der Hundehalle Neftenbach:

Neftenbach, November 2017


Tarife Hundehalle

Alle Beträge ohne MwSt.