Schutzkonzept Corona
revidiert 20. Dezember 2021


Aktuell gilt:

  • In der Hundehalle gilt 2G Zertifikatspflicht

  • Die Kontrolle liegt für die jeweiligen Einzelpersonen und Gruppen bei den verantwortlichen Trainern bzw. jener Person, welche die Halle gebucht hat. Bei Fehlverstössen haftet die verantwortliche Person

  • Maskenpflicht beim Betreten der Halle sowie an allen Orten innerhalb der Halle

  • Von einer Maske kann beim Sitzen und Konsumieren im Aufenthaltsraum sowie beim Rennen im Parcours abgesehen werden

  • Hygiene gilt weiterhin: bitte den Dispenser im Eingangsbereich und/oder beim oberen Treppenabsatz benutzen

  • Keine Personen (Besucher), die nicht zum Training in der Halle sind

  • Die Trainer müssen sicherstellen, dass die Vorgaben des BAG eingehalten werden

  • Alle unnötigen Gegenstände bleiben entfernt. Hundespielzeug ist durch den jeweiligen Halter beizubringen, ebenso Belohnungsfutter

  • Alle Besucher in der Hundehalle kommen auf vereinbarte Termine. Die Trainer müssen Kontaktlisten mit klaren Informationen zu ihren Teilnehmern führen (Name, Kontakt etc.)

  • Kranke Personen werden nicht zum Training zugelassen

  • Aushang der Schutzmassnahmen an verschiedenen Orten im Gebäude und auf der Website der Hundehalle